0

Sie haben zurzeit keine Spielscheine im Warenkorb. Das könnte Sie interessieren:

rd. 19 Mio.

im Jackpot, Chance 1:140 Mio.

rd.52 Mio.

im Jackpot, Chance 1:140 Mio.

rd.1 Mio.

täglicher Jackpot, Chance 1:2,2 Mio.

rd.10.000

monatl. Rente, Chance 1:10 Mio.

Quick­play

Spielschein Automatisch ausfüllen und direkt abgeben

Quick­play

NRWRADTOUR 2024

Vom 18.07. bis 21.07. mit WestLotto das Land erfahren.

Info: Aktuell ist nur noch das "Dortmund Spezial" buchbar. Ebenso können nun die Tagesteilnahmen gebucht werden. Allerdings sind die Startpätze stark limitiert, daher sollten Sie sich schnell ein Ticket sichern, wenn Sie dabei sein möchten.

Mit WestLotto das Land erfahren.

Eine Grafik zeigt die Strecke der geplanten NRW-Radtour 2024

WestLotto, NRW-Stiftung und WDR 4 laden Sie zu einer viertägigen Fahrradtour ein.

Sie können sich dabei nicht nur sportlich betätigen, sondern auch die Region besser kennenlernen und mit netten Leuten zusammen sein. Höhepunkt und Abschluss jeder Etappe ist das WDR 4 Sommer Open Air mit großem Bühnenprogramm.

Erleben Sie reizvolle Naturlandschaften und schöne Orte im östlichen Ruhrgebiet und der Soester Börde. Interessante Förderprojekte der NRW-Stiftung, vielseitige Pausen- und Etappenstädte sowie eine Vielzahl an schönen Radwanderwegen kennzeichnen die Tour 2024.

Als besonderes Highlight besuchen wir auf der 4. Etappe das Sattel-Fest. Auf einer 40 km langen Vollsperrung zwischen Soest und Hamm kommen alle Radbegeisterten voll auf ihre Kosten und können die vielen Verpflegungs- und Aktionsstände frei besuchen. Nach einer Pause in Welver und einem Sammelpunkt in Hamm geht es dann gemeinsam in einem Pulk wieder zum Etappenziel CreativRevier.

CreativRevier in Hamm

1. Etappe – Hamm ➔ Dortmund

Donnerstag, 18.07.2024, ca. 44 km

Start: Hamm, CreativRevier Hamm
1. Pause: Bergkamen, Jachthafen

Ziel: Dortmund, Hansaplatz

Europaplatz in Castrop-Rauxel

2. Etappe – Dortmund ➔ Dortmund

Freitag, 19.07.2024, ca. 75 km

Start: Dortmund, Hansaplatz
1. Pause: Castrop-Rauxel, Europaplatz
2. Pause: Datteln, Haus Vogelsang

Ziel: Dortmund, Hansaplatz

 Hansaplatz in Dortmund

3. Etappe – Dortmund ➔ Soest

Samstag, 20.07.2024, ca. 67 km

Start: Dortmund, Hansaplatz
1. Pause: Frödenberg, Kettenmuseum
2. Pause: Werl, Marktstraße

Ziel: Soest, Marktplatz

Petrikirchplatz in Soest

4. Etappe – Soest ➔ Hamm

Sonntag, 21.07.2024, ca. 48 km

Sattel-Fest

Start: Soest, Petrikirchplatz
1. Pause: Welver, Bahnhofstraße
Sammelpunkt: Hamm, Kurpark

Ziel: Hamm, CreativRevier Hamm

NRW-Stiftungsprojekte

Entlang der Strecke liegen auch in diesem Jahr viele interessante Naturschutz- und Kulturprojekte der NRW-Stiftung, die im Wsentlichen aus Lotteriemitteln von WestLotto finanziert werden. Dazu gehören zum Beispiel große Naturschutzflächen an der Lippeaue im Kreis Unna sowie das Naturschutzgebiet Salzbrink bei Soest. Ebenso Zeugnisse der ehemaligen Bergbauregion, wie das Fördergerüst und der Hammerkopfturm der Zeche Erin in Castrop-Rauxel sowie das Hoesch-Museum in Dortmund.

Und auf dem weiteren Weg das Kettenschmiedemuseum in Fröndenberg wie auch das Grünsandsteinmuseum in Soest und die Schlossruine in Werl.

Viele Menschen unterstützen zudem mit Spenden die Arbeit der NRW-Stiftung und erhalten als Mitglieder des Fördervereins in mehr als 300 Museen und Ausstellungen freien oder ermäßigten Eintritt. Jeder kann mit einer Mitgliedschaft im Förderverein der NRW-Stiftung einen aktiven Beitrag zu Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege leisten.

www.nrw-stiftung.de

Informationen zur Tour

Auf ausgewählten Routen werden je Etappe zwischen 45 – 75 km zurückgelegt. Die Strecken sind vollständig ausgeschildert und werden von der Polizei begleitet. Die bewährten ADFC-Tourscouts halten den Tross zusammen und leisten Hilfestellung. Für die medizinische Versorgung unterwegs sorgen die Malteser.

Die erste Etappe startet am 18.07. um 12:00 Uhr. An den Folgetagen macht sich die NRWRadtour jeweils um 9:30 Uhr auf den Weg. An jedem Start- und Zielort steht ein Informations-Pavillon. Hier erhalten Sie alle erforderlichen Tagesinformationen.

Gepäckservice
Teilnehmende der ganzen Tour geben ihr Gepäck beim Einchecken am Donnerstagmorgen, den 18. Juli, in Hamm am CreativRevier ab. Den Transfer von Etappe zu Etappe übernehmen wir.

Leihrad- und Reparaturservice
Falls Sie während der Tour eine Panne haben, können Sie kostenlos auf den Repararturservice von LittleBikeBus zurückgreifen. Bei größeren Schäden stellen wir Ihnen ebenso kostenfrei ein Leihrad zur Verfügung oder Sie lassen sich ein Stück von einem Begleitfahrzeug mitnehmen.

Die richtige Ausstattung
Die richtige Ausstattung: Für die NRWRadtour 2024 wird ein Tourenrad oder E-Bike (Pedelec) benötigt.

Auf der Strecke werden mehrere Pausenorte zur Rast angefahren. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um Sie, wenn Sie am Zielort angekommen sind. Die AOK NordWest steht Ihnen an den Etappenzielen mit einem Servicestand rund um das Thema Gesundheit mit Rat und Tat zur Seite.

An allen Etappenzielen sorgt WDR 4 für den krönenden Abschluss des Tages und spielt Ihre Lieblingshits: live auf der Bühne oder bei einer Party für alle Tanzbegeisterten. Eintritt frei!

Sie möchten dabei sein?

Wenn Sie in diesem Jahr ein Teil der NRW Radtour sein möchten, dann finden Sie hier alle wichtigen Informationen rund um die Anmeldung und Kosten.

Anmeldung

Jeder Teilnehmende der NRWRadtour 2024 muss sich anmelden.

Dauerteilnehmende:
  • Die "Dauerteilnehmenden" können sich ab dem 12.03.2024 anmelden.
  • Ausführliche Unterlagen über den Veranstaltungsablauf erhalten Sie rund eine Woche vor dem Start.
Tagesgäste:

  • Die "Tagesgäste" können sich ab dem 01.06.2024 anmelden.
  • Sie erhalten Ihre Unterlagen am Infostand beim Etappenstart.

Das Anmeldeformular erhalten Sie ab dem 12.03.2024 in allen WestLotto-Annahmestellen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich direkt über www.nrw-radtour.de anzumelden.

Kosten

Beitrag Dauerteilnehmer: Beitrag Tagesgast:
Kategorie I:
DZ 340 Euro pro Person
EZ 430 Euro pro Person
(Zimmer mit Bad/Dusche und WC; inkl. Frühstück im Hotel/Pension)

Kategorie II:
220 Euro pro Person
(Übernachtung in Sportquartieren (z. B. Turnhallen); Wasch- und Duschmöglichkeiten sind vorhanden; Matratzen werden gestellt, ein Schlafsack und ein Spannbetttuch müssen mitgebracht werden.)

In diesen Preisen sind enthalten: drei Übernachtungen mit Frühstück, Reiserücktrittsversicherung, Buchungsgebühr, Teilnehmerausweis, Gepäcktransport, Fahrradreparaturservice, Tourbetreuung, medizinische Betreuung, kleines Tourpaket, Parkplatz für 4 Tage in Hamm und ein Tour-Trikot von der NRWRadtour 2024.
Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.nrw-radtour.de und werden Ihnen mit dem Zusageschreiben zugestellt.
Aufgrund der immer weiter steigenden Nachfrage an der Teilnahme bei der NRWRadtour muss auch die Anzahl der Tagesteilnehmenden begrenzt werden. Das ermöglicht für die Teilnehmenden ein größeres und sichereres Fahrerlebnis auf der Strecke sowie eine bessere Betreuung.

Die Startgebühr für Tagesgäste beträgt 30 € pro Person und beinhaltet Betreuungsservice, medizinische Versorgung und Getränkestopps. Eine Tagesgastanmeldung ist erst ab 01.06.2024 in Ihrer WestLotto-Annahmestelle oder unter www.nrw-radtour.de möglich. Die Startplätze sind stark limitiert und eine Zusage erfolgt nach Anmeldeeingang.

NRWRadtour-Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen die Projektorganisation KOM3 per Mail unter nrw-radtour@kom3.de. Senden Sie uns gerne Ihr Anliegen. Wir antworten schriftlich oder rufen zeitnah zurück. Informationen gibt es auch im Internet unter:
www.nrw-radtour.de.

Bildrechte: KOM3, Bernd Hegert, WeselMarkting GmbH, Simon Erath

Radtour des Monats

Lust auf Inspirationen?

Im neuen MAGAZIN von WestLotto finden Sie ab jetzt regelmäßig die "Radtour des Monats". Entdecken Sie etwa das münstersche Lebensgefühl auf zwei Rädern in einem Kurzvideo.

Zum Beitrag

Noch da?

Wenn Sie noch weiterspielen möchten klicken Sie auf "OK", ansonsten werden Sie automatisch ausgeloggt.

Sie werden abgemeldet. 01:00 Minuten

Was ist eine Aktivmeldung?

Für das Spiel von Rubbellosen und KENO ist es erforderlich, dass wir Sie bei der bundesweiten Aktivitätsdatei melden. Dort wird sichergestellt, dass Sie nicht bei unterschiedlichen Anbietern gleichzeitig spielen. Dieses Vorgehen dient Ihrem Spielerschutz.