13. Dezember 2022

Verbraucherschutz an erster Stelle: Responsible Gaming Konzept von West-Lotto erneut zertifiziert

WestLotto setzt sich nachhaltig für einen verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel ein. Für das Responsible Gaming Konzept wurde nun bei der obligatorischen Teil-Zertifizierung die Einhaltung der Standards der Europäische Lotterievereinigung (EL) bestätigt.

Die Teil-Zertifizierung fällt alle drei Jahre zwischen den sogenannten Voll-Zertifizierungen an. Diese hat WestLotto 2021 als erste Lottogesellschaft bereits zum fünften Mal erfolgreich durchlaufen und damit die Vorgaben der abgefragten Kategorien vollumfänglich erfüllt.

Das Responsible Gaming Konzept umfasst alle Bereiche des Unternehmens. Dazu gehören Werbe- und Marketingmaßnahmen ebenso wie transparente Informationen und Berichterstattung, regelmäßige Schulungen in den Annahmestellen oder Jugendschutzmaßnahmen. Ein weiterer wichtiger Teil der Erfolgsstrategie ist die Einbindung wissenschaftlicher Expertise. Die Wirksamkeit der Maßnahmen werden durch die unabhängigen Zertifizierungen bestätigt.

Mehr Infos zum Thema Responsible Gaming und zur Zertifizierung nach Standard der European Lotteries finden Sie hier.