Spiel 77: mit Zusatzlotterie zum Doppel-Millionär

252 Hochgewinne Eurojakcpot 1. Halbjahr 2021

2,1 Millionen Euro gehen in die Städteregion Aachen: Ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen ist mit Spiel 77 am Mittwoch (15. Juni) zum Doppel-Millionär geworden.

Fünfter Spiel-77-Millionär aus NRW in diesem Jahr

Ein kleines Kreuzchen bringt den großen Jackpot-Gewinn: Auf seinem am 15. Juni abgegebenen Spielschein für LOTTO 6aus49 für die Ziehung am gleichen Abend hatte ein WestLotto-Kunde auch die Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 angekreuzt. Da der Glückspilz bundesweit als Einziger die Ziffern 4-4-2-7-2-2-4 in der richtigen Reihenfolge von rechts nach links auf seiner Spielquittung hatte, darf er sich nun über eine siebenstellige Gewinnsumme freuen. Er erhält exakt 2.177.777 Euro. Der Spielteilnehmer aus der Städteregion Aachen ist bereits der fünfte Spiel 77-Millionär aus Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr.

Jackpot

Der oberste Rang von LOTTO 6aus49 ist bei der Mittwochsziehung erneut stehen geblieben. Somit steigt der Jackpot zur nächsten Ziehung am Samstag (18. Juni) auf rund 20 Millionen Euro. Die Teilnahme ist in allen WestLotto-Annahmestellen und unter www.westlotto.de möglich.

Münster, 17. Juni 2022

Europäische Hochgewinne

Ein kleines Kreuzchen an der richtigen Stelle: Das „Ja“ bei Spiel 77 verhilft einem WestLotto-Kunden aus NRW zum siebenstelligen Gewinn. Er erhält 2,17 Millionen Euro.

Foto: © Schlag und Roy

ZU DIESER PRESSEMITTEILUNG

Publikation
Bildmaterial

ANSPRECHPARTNER

Ansprechpartner Bodo Kemper

MEDIENKONTAKT
SPIELANGEBOT &
EUROJACKPOT NAT.

BODO KEMPER

Telefon: 0251 7006-1939
bodo.kemper@westlotto.de