Rekord am Dienstag – Rund 92 Millionen Euro bei Eurojackpot

252 Hochgewinne Eurojakcpot 1. Halbjahr 2021

Da ist er: der neue Rekordjackpot! Noch nie gab es in Deutschland bei einer Lotterie einen höheren Betrag zu gewinnen, als am kommenden Dienstag (17. Mai) mit rund 92 Millionen Euro. Seit der Produktänderung bei Eurojackpot Ende März kann die Gewinnklasse 1 über die bisher maximale Jackpotsumme von 90 Millionen Euro ansteigen.

Hochgewinne bei der Ziehung am Freitag, den 13.

Diese Eurojackpot-Tipper werden den Freitag, den 13. sicherlich nicht als Pech-, sondern als Glückstag empfinden. Bei der zwölften Ziehung der laufenden Jackpotperiode wurden die Gewinnzahlen 7, 13, 30, 43 und 47 sowie die beiden Eurozahlen 7 und 11 ermittelt.

Gleich drei neue Großgewinne gibt es in Nordrhein-Westfalen, Dänemark und Norwegen. Sie erhalten in den kommenden Tagen jeweils 829.835,50 Euro.

Neuer Rekordjackpot

Da die Gewinnklasse 1 erneut unbesetzt blieb, steigt der Jackpot nun erstmals seit der Produktänderung Ende März über die bisher maximal möglich Jackpotsumme von 90 Millionen Euro. Zur Ziehung am Dienstag, den 17. Mai steht der Jackpot bei rund 92 Millionen Euro. Gibt es bei der kommenden Ziehung einen oder mehrere Glückspilze, die dann den ersten Rang treffen? Bei einem einzelnen Tipper würde die komplette Jackpotsumme zu einem neuen Rekordgewinn führen. Wenn es mehrere Treffer im ersten Rang geben sollte, wird die Gewinnsumme durch die Anzahl der Gewinner gleichmäßig geteilt.

Zwei Ziehungen pro Woche

Seit der Ziehung am 25. März (Freitag) gibt es mit dem Dienstag zusätzlich zum Freitag eine zweite Ausspielung pro Woche. Der Jackpot rolliert innerhalb der Woche von einer Veranstaltung zur nächsten. Rollieren bedeutet, dass sich der Jackpot bei jeder Ziehung erhöht, sofern nicht der erste Gewinnrang getroffen wurde – und zwar von Freitag auf Dienstag, von Dienstag auf Freitag und so weiter.

 

Neuer Maximaljackpot

Falls der Jackpot auch kommenden Dienstag nicht geknackt wird ist erstmals ein Jackpot über der magischen Schwelle von 100 Millionen möglich. Die höchste Gewinnquote, die bei der Lotterie Eurojackpot seit dem 25. März erreicht werden kann, beträgt 120 Millionen Euro (vorher 90 Millionen Euro). Es bleibt damit grundsätzlich bei der bisherigen Systematik, dass der Jackpot gedeckelt ist und nicht über die gesetzlich vorgeschriebene Höchstgrenze ansteigen kann.

 

Chance auf den Jackpot

Wer sein Glück bis Dienstag (17. Mai) probieren will: Die Spielteilnehmer tippen fünf Zahlen aus 50, bei den Eurozahlen werden 2aus12 gewählt. Die Chance auf den ersten Gewinnrang liegt bei 1 : 140 Millionen.

Tipps können bis Dienstagabend um 19:00 Uhr in den Lotto-Annahmestelle sowie im Internet unter www.westlotto.de abgegeben werden.

Münster, 13. Mai 2022

Europäische Hochgewinne

92 Millionen Euro: Ein neuer Rekordjackpot wartet am kommenden Dienstag (17. Mai) bei der Lotterie Eurojackpot. Seit der Produktänderung Ende März kann die Gewinnklasse 1 über die bisherige maximale Jackpotsumme von 90 Millionen Euro ansteigen. Dies ist jetzt erstmals der Fall!

ZU DIESER PRESSEMITTEILUNG

Publikation
Bildmaterial

ANSPRECHPARTNER

Ansprechpartner Bodo Kemper

MEDIENKONTAKT
SPIELANGEBOT &
EUROJACKPOT NAT.

BODO KEMPER

Telefon: 0251 7006-1939
bodo.kemper@westlotto.de