LOTTO 6aus49: Jackpot im Kreis Wesel geknackt

252 Hochgewinne Eurojakcpot 1. Halbjahr 2021

LOTTO 6aus49 bringt Millionengewinn: Ein Spielteilnehmer aus NRW wurde am vergangenen Samstag (22. Januar) zum dreifachen Millionär. Er traf als einziger die Gewinnklasse 1.

Die jüngste LOTTO 6aus49-Ziehung (22. Januar) setzt Emotionen frei: Für einen Spielteilnehmer aus NRW war das Wochenende von besonderem Glück bestimmt. Mit seinem Tipp für LOTTO 6aus49 traf er den obersten Gewinnrang. Die Zahlen 5, 7, 9, 13, 46, 49 und die Superzahl 5 bringen ihm oder ihr einen Gewinn von 3.812.773,70 Euro. Der LOTTO-Tipper war bundesweit der einzige Spielteilnehmer, der die Gewinnklasse 1 traf.

Vier Reihen

Der anonyme Glückspilz aus NRW hat seinen Spielauftrag im Kreis Wesel abgegeben. Seine Kreuzchen hatte der frisch gebackene Millionär selbst auf dem Tippschein angekreuzt. Nur vier ausgefüllte LOTTO 6aus49 Reihen haben dabei ausgereicht: Gleich in der ersten Reihe hatte er oder sie die richtigen Zahlen getippt.

Weitere Hochgewinne

In der gleichen Ziehung hatten zwei weitere Tipper aus Nordrhein-Westfalen ebenfalls Grund zum Jubeln. Mit „Sechs Richtigen“ trafen sie zusammen mit fünf weiteren Spielteilnehmern aus Hessen (2x), Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und aus dem Saarland die Gewinnklasse 2. Die Glückspilze dürfen sich über einen Großgewinn in Höhe von jeweils 373.497,60 Euro freuen.

Münster, 24. Januar 2022

Europäische Hochgewinne

Vier Spielreihen für LOTTO 6aus49 reichten aus: Ein Tipper aus dem Kreis Wesel wurde vergangenen Samstag zum dreifachen Millionär. Foto: Schlag und Roy.

ZU DIESER PRESSEMITTEILUNG

Publikation
Bildmaterial

ANSPRECHPARTNER

Ansprechpartner Bodo Kemper

MEDIENKONTAKT
SPIELANGEBOT &
EUROJACKPOT NAT.

BODO KEMPER

Telefon: 0251 7006-1939
bodo.kemper@westlotto.de