Kein Jackpot-Treffer und dennoch Millionär – Rund 2,6 Millionen Euro im zweiten Gewinnrang bei LOTTO 6aus49

252 Hochgewinne Eurojakcpot 1. Halbjahr 2021

Einem Tipper aus dem Rhein-Kreis Neuss bescherte LOTTO 6aus49 am vergangenen Samstag (5. Februar) einen zweifachen Millionengewinn. Er traf als Einziger bundesweit die Gewinnklasse 2.

Sechs Richtige

Ohne Superzahl zum Millionär: Der Jackpot bei LOTTO 6aus49 ist am vergangenen Wochenende stehen geblieben. Grund zur besonders großen Freude gibt es dennoch für einen Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen, denn er hat als Einziger die zweite Gewinnklasse getroffen. Der Tipper hatte die Gewinnzahlen 4, 17, 19, 26, 39 und 45 angekreuzt – für den Jackpot im ersten Gewinnrang fehlte ihm die richtige Superzahl 3. Dieser Glückstipp bringt ihm nun exakt 2.648.598,10 Euro.

SUPER 6

Neben dem neuen Lotto-Millionär hatten am Wochenende zwei weitere Tipper aus Nordrhein-Westfalen Grund zum Jubeln: Sie trafen bei der Zusatzlotterie SUPER 6 den obersten Gewinnrang und erhalten jeweils eine Summe in Höhe von 100.000 Euro. Die Spielteilnehmer haben ihre Glückstipps in WestLotto-Annahmestellen im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Kreis Mettmann abgegeben.

Jackpot

Für die kommende Ziehung von LOTTO 6aus49 am Mittwoch, 9. Februar, steigt der Jackpot in der ersten Gewinnklasse auf rund 13 Millionen Euro an.

Münster, 7. Februar 2022

Europäische Hochgewinne

Volltreffer in der zweiten Gewinnklasse bei LOTTO 6aus49: Ein Spielteilnehmer aus dem Rhein-Kreis Neuss gewinnt mit „sechs Richtigen“ rund 2,6 Millionen Euro.

ZU DIESER PRESSEMITTEILUNG

Publikation
Bildmaterial

ANSPRECHPARTNER

Ansprechpartner Bodo Kemper

MEDIENKONTAKT
SPIELANGEBOT &
EUROJACKPOT NAT.

BODO KEMPER

Telefon: 0251 7006-1939
bodo.kemper@westlotto.de