0

Sie haben zurzeit keine Spielscheine im Warenkorb. Das könnte Sie interessieren:

rd. 4 Mio.

im Jackpot, Chance 1:140 Mio.

rd.32 Mio.

im Jackpot, Chance 1:140 Mio.

rd.1 Mio.

täglicher Jackpot, Chance 1:2,2 Mio.

rd.10.000

monatl. Rente, Chance 1:10 Mio.

Quick­play

Spielschein Automatisch ausfüllen und direkt abgeben

Quick­play
Selfie einer Radfahrerin vor Rehinufer-Panorama | WestLotto Radtour des Monats Bonn

RADTOUR DES MONATS: BONN

Eine atemberaubende Fahrradtour entlang des Rheins

Erleben Sie malerische Rheinabschnitte auf einer Strecke von 37 km. Diese Radtour führt Sie von der idyllischen Siegaue nach Königswinter und zurück in die lebhafte Innenstadt Bonns. Es erwartet Sie ein Highlight-Mix aus Naturidylle, Kunst und Kultur, der Ihre Sinne begeistern wird.

Zum Video Zur Playlist
Grafik mit Höhenprofil der WestLotto-Radtour des Monats

Das Wichtigste zur Strecke

An- und Abreise:

Bahnhof: Hauptbahnhof Bonn
Parken: Fähranlegestelle Graurheindorf (Bonn)
Parken: Mondorfer Hafen (Niederkassel)

GPS-Daten:

Strecke über Navigations-App Komoot abfahren? Dann HIER klicken.

Fischerboot im Wasser | WestLotto Radtour des Monats

1. Highlight

Fischereimuseum an der Siegmündung

Ihre Fahrradtour beginnt an der Fähranlegestelle Graurheindorf. Es geht hinüber zum malerischen Mondorfer Hafen, nicht weit davon passieren Sie die Siegaue und erreichen das Fischereimuseum an einem Altarm der Siegmündung. Hier erwartet Sie eine faszinierende Dauerausstellung, die die Geschichte der Fischereibruderschaft und die Kulturgeschichte der Fischerei an der unteren Sieg beleuchtet. Direkt vor dem Fischereimuseum liegt der restaurierte Aalschokker „Maria Theresia" von 1894, der einst als Lastschiff diente und nun als einzigartiger Museumsraum fungiert.

Foto: Doreen Köstler

Radfahrerin steht auf Fähre | WestLotto Radtour des Monats

2. Highlight

Siegfähre und „Zur Siegfähre" Biergarten

Nach diesem beeindruckenden Stopp setzen Sie Ihre Radtour fort und erreichen die Siegfähre, eine der ältesten Einmann-Gierfähren Deutschlands. Hier erleben Sie eine einzigartige Überfahrt, bei der die Fähre nur an einem Seil hängend durch die Strömung ans andere Ufer bewegt wird. Kapitän Gabriel befördert keine schweren Güter, sondern nur Fahrgäste mit „Füßen oder Pedalen." Bevor Sie die Überfahrt antreten, bietet sich die Gelegenheit, im Biergarten „Zur Siegfähre" eine erfrischende Rast einzulegen.

Wiese am Rheinufer | WestLotto Radtour des Monats

3. Highlight

Faszinierende Rheinuferlandschaft

Die Tour führt Sie weiter entlang des Rheins in Richtung Königswinter. Sie durchqueren ausgedehnte Wiesen, die an die Deiche Norddeutschlands erinnern. Mit der Zeit wird die Umgebung etwas städtischer, und Sie passieren Wohnviertel, Restaurants und schließlich die urigen Fachwerkhäuser von Königswinter.

Foto: Doreen Köstler

Blick auf die Drachenburg | WestLotto Radtour des Monats

4. Highlight

Der majestätische Drachenfels

In Königswinter erwartet Sie ein wortwörtlicher „Höhepunkt" – der Drachenfels. Mit seinem im 19. Jahrhundert erbauten Schloss Drachenburg und dem beeindruckenden Drachenfelsplateau mit Ruine bietet dieser Ort eine unvergleichliche Kulisse. Sie erreichen Schloss und Drachenfelsruine am besten mit der historischen Drachenfelsbahn, der dienstältesten Zahnradbahn Deutschlands. Oben angekommen, eröffnet sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf den majestätischen Rhein und die umliegende Landschaft.

Foto: Doreen Köstler

Bundesgartenshowpark von oben | WestLotto-Radtour des Monats

5. Highlight

Die Rheinauen und der Bundesgartenschau-Park

Nach einer erneuten Fährfahrt auf die andere Rheinseite erreichen Sie die bezaubernden Rheinauen. Dieser Bürger-, Erholungs- und Freizeitpark erstreckt sich über 160 Hektar und bietet mit seinen Spiel- und Sportplätzen jede Menge Freizeitmöglichkeiten. Seit seiner Gründung zur Bundesgartenschau 1979 ist der Park zu einem Wahrzeichen der Stadt Bonn geworden. Mit seiner Größe ist er beinahe vergleichbar mit der Bonner Innenstadt.

Bundesbüdchen in Bonn | WestLotto Radtour des Monats

5. Highlight

Das einzigartige Bundesbüdchen

Nicht weit von den Rheinauen entfernt stoßen Sie auf das Bundesbüdchen, ein kleines Highlight im Bonner Regierungsviertel. Dank seines auffälligen Schriftzugs ist dieses nur 20 Quadratmeter große Objekt kaum zu übersehen. Hier besorgten sich einst prominente Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer ihre Tageszeitung, Helmut Kohl ließ sich Brötchen bringen, und Joschka Fischer soll hier seine Comics erstanden haben.

Foto: NRW-Stiftung/Werner Stapelfeldt

BUCH-TIPP

Ob Fahrrad oder Trekking E-Bike, tauchen Sie ein in eine atemberaubende Fahrradtour entlang des Rheins, geprägt von Naturidylle, Kunst und Kultur, und erleben Sie die Schönheit der Region.


Weitere Tagesrouten und die besten Radwege finden Sie hier auf unserer Webseite und in dem Fahrrad-Routenplaner Die NRW-Radtouren von Doreen Köstler, Becker Joest Volk Verlag.

Weitere Radtouren in NRW

Noch da?

Wenn Sie noch weiterspielen möchten klicken Sie auf "OK", ansonsten werden Sie automatisch ausgeloggt.

Sie werden abgemeldet. 01:00 Minuten

Was ist eine Aktivmeldung?

Für das Spiel von Rubbellosen und KENO ist es erforderlich, dass wir Sie bei der bundesweiten Aktivitätsdatei melden. Dort wird sichergestellt, dass Sie nicht bei unterschiedlichen Anbietern gleichzeitig spielen. Dieses Vorgehen dient Ihrem Spielerschutz.